Übersicht zur Cell-Tox Therapie

Übersicht zur Cell-Tox Therapie 

Die Cell-Tox Therapie ist eine recht neue Methode gegen Falten, die von einem Schweizer Unternehmen entwickelt und über ausgewählte Kosmetiksalons vertrieben wird.

Die wesentlichen Vorteile dieser Therapie, etwa im Vergleich zu Botox, Säurebehandlungen, Schälkuren oder anderen chirurgischen und nicht-chirurgischen Eingriffen liegen darin, dass die Cell-Tox Therapie für alle Hauttypen geeignet ist und die Haut nicht irritiert.

Der Wirkstoff, auf dem die Cell-Tox Therapie beruht, ist Argireline, ein sehr wirksames Hexapeptid gegen Falten. Argeline sorgt dafür, dass die Nervenzellen, die dafür verantwortlich sind, dass sich bestimmte Gesichtsmuskeln zusammenziehen, weniger Signale aussenden.   

Als Folge dessen, dass sich die entsprechenden Muskeln nicht mehr so häufig und so stark zusammenziehen, hat das Gewebe die Möglichkeit, sich zu glätten. Das bedeutet, durch den Wirkstoff werden einerseits die Signale der Nervenzellen blockiert, andererseits können die Muskeln schneller in ihre ursprüngliche Position zurückgehen, weil sie nicht mehr so stark zusammengezogen werden und sich somit leichter und schneller wieder entspannen können.

Wirkstoffe der Cell-Tox Therapie 

Neben dem Wirkstoff Argeline enthalten die Pflegeprodukte für die Cell-Tox Therapie weitere Wirkstoffe wie beispielsweise Kaviar, Ceramide, Matrixyl und Vitamine, die die Regenerierung der Haut sowie ihre Glättung unterstützen. Die Produktpalette für die Cell-Tox-Therapie sieht mehrere Pflegeprodukte vor, zum einen ein Serum, das in Form von Ampullen erhältlich ist, und zum anderen eine Lifting Creme.

Das Serum wird dabei in drei Varianten angeboten, Strong, Extra Strong und The Best. Zudem ist eine Pflegebox für die Pflege zu Hause erhältlich, die die Pflegebehandlung im Kosmetiksalon fortführt. Insgesamt werden mit der Cell-Tox-Therapie gute Ergebnisse erzielt, allerdings setzt die Therapie mehrere Anwendungen voraus.

Empfohlen wird meist eine Kurbehandlung mit sechs Anwendungen im Kosmetiksalon sowie einer weitergeführten Anwendung zu Hause, insgesamt gilt, dass Produkte mit Argeline meist nach einem Anwendungszeitraum von vier Wochen deutlich sichtbare Resultate erzeugen.

Mehr Ratgeber, Tipps und Anleitungen:

 

Thema: Übersicht zur Cell-Tox Therapie

Teilen:

Kommentar verfassen