Die aktuell angesagten Modetrends im Winter

Die aktuell angesagten Modetrends im Winter  

Die meisten legen Wert darauf, nicht nur gepflegt auszusehen, sondern auch modisch aufzutreten. Zwar finden viele irgendwann einmal ihren persönlichen Stil und möchten diesen nicht mehr großartig ändern, aber die aktuellen Modetrends finden dann eben durch die Farben, die Zusammenstellung der Outfits oder entsprechende Accessoires Berücksichtigung.

Häufig ist es außerdem auch überhaupt nicht notwendig, sich für jede Saison eine neue Garderobe anzuschaffen.

Oft reicht es schon völlig aus, den Kleiderschrank einmal genau unter die Lupe zu nehmen und die vorhandenen Kleidungsstücke passend zu den angesagten Looks miteinander zu kombinieren. In der Mode kommt schließlich früher oder später fast alles wieder und so können auch ältere Teile noch einmal zu neuen Ehren gelangen.

Aber was sind denn überhaupt die aktuell angesagten Modetrends im Winter?:

Rot

Generell sind derzeit für den Herbst und den Winter leuchtende Farben angesagt. Die Modefarbe schlechthin ist dabei leuchtendes, kräftiges Rot in allen Schattierungen. Die zweite große Trendfarbe ist Senfgelb, das sowohl mit Rottönen als auch mit anderen Farben kombiniert werden kann.

Aber auch leuchtend bunte Farben, die fröhliche Akzente im eher dunkel-trüben Herbst und Winter setzen, sind angesagt. Bei den Farbzusammenstellungen ist übrigens alles erlaubt, was gefällt.

Wer es nicht ganz so bunt mag, entscheidet sich für ein Outfit in Schwarz, Weiß oder Creme, denn auch diese dezent-klassischen, edel wirkenden Farben sind nach wie vor sehr angesagt. 

Spitze und Pailletten

Derzeit feiert die gute alte Spitze ihre Comeback. Galt sie eine Zeit lang als etwas altbacken, wird sie nun wieder in Szene gesetzt, um so die edel-feminine Seite zu betonen. Ob Spitzenkleider, Spitzenblusen, Spitzentops unter dem Blazer oder etwas legerere Kleidungsstücke mit kleinen Spitzeneinsätzen, Spitze taucht in allen nur erdenklichen Formen und Farben auf und kann sich im Büro ebenso so sehen lassen wie in der Freizeit oder am Abend.

Außerdem darf es im Herbst und Winter gerne funkeln und glitzern. Vor allem in der Abendmode und bei Outfits für feierliche Anlässe liegen Pailletten schwer im Trend. Beim Business-Outfit und in der Freizeit ist etwas mehr Zurückhaltung angesagt, hier macht sich ein T-Shirt, ein Top oder eine Bluse mit nur eher kleinen, dezenten Pailletten-Applikationen gut.

Das Funkeln und Glitzern kann aber durch Accessoires realisiert werden. So sorgen eine auffällige Kette, ein chicer Armreif, eine hübsche Brosche oder große Creolen für den nötigen Glamour-Faktor bei einem sonst eher schlichten Outfit. Wichtig ist allerdings, es nicht zu übertreiben.

Wenn das Oberteil schon glitzert, braucht es nicht auch noch viel funkelnden Schmuck und wer sich für eine auffällige Kette entscheidet, sollte auf große Ohrringe, eine Brosche und das Armband lieber verzichten. Schließlich soll der Look edel und glamourös wirken, aber nicht an einen kitschigen, völlig überladenen Tannenbaum erinnern.  

Plissee-Röcke, Seidenblusen und Marlenehosen

Neben Spitze kehrt ein weiterer Klassiker aus früheren Tagen in die Modewelt zurück, nämlich der Plisee-Rock. Knie- oder knöchellang getragen, ist der Rock mit seinen kleinen Falten ein echter Allrounder. Kombiniert mit einem T-Shirt oder einem sportiven Top eignet er sich prima für die Freizeit, während er zusammen mit einem Blazer eine hervorragende Figur im Büro macht.

Zum festlichen Abendoutfit wird der Plissee-Rock durch eine Corsage oder ein Pailletten-Top. Ein weiterer derzeit angesagter Modetrend sind Schluppenblusen. Besonders trendy sind dabei Blusen aus der edlen und eleganten Seide, die in dieser Saison unbedingt zum Business-Outfit und zum Abendoutfit bei festlicheren Anlässen gehören. Getragen werden die Blusen entweder hochgeschlossen und mit akkurat gebundener Schluppe, was vornehm zurückhaltend wirkt, oder ein Stück weit offen gelassen und mit leger fallender Schluppe. Dies sorgt für einen lässigen, sexy und leicht verruchten Look.

Besonders schön lassen sich Schluppenblusen übrigens mit den ebenfalls angesagten Marlenehosen kombinieren. Marlenehosen sind schmal und gerade geschnitten, umspielen die Oberschenkel und haben einen hohen Bund, wodurch sie der Figur schmeicheln.  

Kniehohe Stiefel, zweifarbige High Heels und bunte Schnürsenkel

Mindestens ein Paar kniehohe Stiefel sollten im Schuhschrank zu finden sein, denn dieses Schuhwerk ist derzeit absolut angesagt. In edlem Schwarz lassen sich die Stiefel prima mit bunten Kleidungsstücken kombinieren, ohne dass das Outfit zu schrill wird. Ansonsten setzten sich die Modetrends aus den Abteilungen Kleidung und Accessoires bei der Schuhmode fort.

Bunte, gerne auch zweifarbige Schuhe sind in, während beispielsweise schlichte Schnürschuhe oder Sneaker mit bunten Schnürsenkeln aufgepeppt werden können. Daneben sind High Heels trendy, deren Plateausohlen und Absätze im Metallic-Look glitzern.

Überhaupt darf es auch an den Füßen funkeln und glitzern. So sind kleine Schmuckstein-Applikationen und metallisch glänzende Schnallen ebenso angesagt wie der gute alte Lackschuh.

Mehr Ratgeber, Tipps und Anleitungen:

Thema: Die aktuell angesagten Modetrends im Winter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.