Die Haarentfernung

Die Haarentfernung

Achseln , Beine und Intimbereich

In Europa wie in den USA legen immer mehr Menschen Wert auf eine gründliche Entfernung störender Körperhaare im Intimbereich, den Achselhöhlen, sowie an Beinen und Armen. Seit einigen Jahrzehnten gilt der unbehaarte Körper auch in der westlichen Welt als Ideal.
Haarentfernung
In vielen anderen Kulturen wird ein zu starker Haarwuchs, vor allem bei Frauen traditionell als unästhetisch empfunden. Oft wird das Entfernen der Haare zudem aus hygienischen oder religiösen Gründen vorgenommen. Bereits in der Antike war es in Rom, Griechenland, Ägypten und im Orient üblich, die Schamhaare und teilweise auch die Behaarung an den Gliedmaßen und unter den Achseln zu entfernen.

Achseln – Beine und Intimbereich

Die Achselhöhlen-, Bein- und Intimrasur ist heute wieder vor allem für junge Frauen selbstverständlich. Doch auch Männer nutzen verstärkt die verschiedenen Methoden der Rasur und Epilation. Glatte Haut steht dabei in erster Linie für Wohlgefühl und Erotik.

Für die Entfernung der unerwünschten Körperbehaarung stehen verschiedene Methoden zur Verfügung. Neben der weit verbreiteten Rasur, die zuhause unter der Dusche durchgeführt wird, ist auch die Haarentfernung mit kaltem oder warmem Wachs, sowie mit Epiliergeräten verbreitet.

Professionelle Studios bieten darüber hinaus dauerhafte Methoden der Haarentfernung an. In mehreren Sitzungen werden die störenden Härchen samt ihrer Wurzeln mittels Laser- und Lichttechnik zerstört.

Diese Möglichkeit wird immer häufiger genutzt, erspart sie doch tägliches Rasieren bzw. die schmerzhafte Prozedur der Wachsanwendung oder des Epilierens. Dank neuester Technik bieten die Studios ihre Dienste mittlerweile zu günstigen Preisen an. Man spart also nicht nur Zeit, sondern auch Geld, da die ständige Anschaffung von Produkten für die Haarentfernung zuhause wegfällt.

Mehr Ratgeber, Anleitungen und Tipps:

Teilen:

Kommentar verfassen