Rezepte Gesichtsmasken

3 Rezepte zur Herstellung von Gesichtsmasken

Gesichtsmasken entfalten, je nach verwendeten Zutaten, unterschiedliche Wirkungen. So gibt es Gesichtsmasken, die belebend und erfrischend wirken, andere, die reinigen und wieder andere, die die Haut glätten.

In nahezu jedem Haushalt finden sich die benötigten Zutaten, um eine Gesichtsmaske selbst herzustellen. Damit die Maske aber tatsächlich die gewünschte Wirkung erzielt, sollte man einige Punkte beachten. Wichtig ist, nur frische Zutaten zu verwenden, insbesondere bei Rezepten mit Eiern, und sich an die Einwirkzeiten zu halten.

Vor dem Auftrag sollte das Gesicht gründlich gewaschen werden, am besten zuerst mit einer Waschlotion oder Reinigungsmilch und anschließend mit Gesichtswasser, damit die Poren für die Substanzen frei und geöffnet sind.

Insgesamt sollte die Haut um die Augenpartie immer ausgelassen werden, da die Haut hier sehr empfindlich ist. Wichtig ist zudem, die Maske sorgfältig wieder zu entfernen, also sanft, aber gründlich mit lauwarmem Wasser abzuwaschen.

Hier nun drei Rezepte, um eine eigene Gesichtsmaske herzustellen:

1.      

Eine Joghurtmaske bei großporiger Haut. Hierfür wird Naturjoghurt zu gleichen Teilen mit Weizenmehl vermischt, für eine Gesichtsmaske jeweils etwa 6 Esslöffel.

Die beiden Zutaten werden gut miteinander vermengt und auf die gereinigte Haut aufgetragen. Nach einer Einwirkzeit von 25 Minuten wird die Maske mit warmem Wasser abgewaschen.

 

2.      

Eine Honigmaske, die die Haut zart und geschmeidig macht. Diese Maske besteht aus einem Eiweiß, einem Teelöffel Zitronensaft und einem Teelöffel Honig.

Die Zutaten werden gründlich miteinander verrührt und die Maske für 20 Minuten aufgetragen. Danach wird die Maske mit lauwarmem Wasser abgewaschen.

3.      

Eine Eigelbmaske gegen Fältchen und zur Vorbeugung von Falten. Hierbei werden ein Eigelb, ein Teelöffel Zitronensaft und etwas Sahne miteinander verrührt.

Diese Maske wird anschließend auf das Gesicht aufgetragen und sollte 20 Minuten einwirken. Anschließend wird die Maske mit lauwarmem Wasser entfernt.   

Insgesamt sollen Gesichtsmasken jedoch nicht nur eine kosmetische, sondern vor allem auch eine wohltuende und entspannende Wirkung erzielen. Deshalb sollte man sich genügend Zeit nehmen und die Einwirkzeit auch wirklich genießen, beispielsweise mit einem Buch in der Badewanne.

Mehr Ratgeber, Tipps und Anleitungen:

Thema: Rezepte zur Herstellung einer Gesichtsmaske

Teilen:

Kommentar verfassen