Entspannungstechniken gegen Nägelkauen

Die Entspannnungstechniken gegen Nägelkauen 

Hände verraten viel über einen Menschen und sein Leben und so ist es kein Wunder, dass die Pflege der Hände und die professionelle Maniküre eine wichtige Position in der Kosmetik einnimmt. Gepflegte Hände mit langen Fingernägeln vermitteln Kraft, Gesundheit und Eleganz.

Fingernägel lassen das Essverhalten und Krankheiten erkennen und zerbissene Nägel können ein Spiegelbild der Psyche sein. Das Nägelkauen ist weit verbreitet und zieht sich durch alle Altersklassen und Gesellschaftsschichten.

Manche kauen nur ab und zu, etwa in Stress- und Angstsituationen, bei Trauer oder bei Überforderung, andere regelmäßig, einige nur leicht, andere solange, bis das Nagelbett sichtbar wird und es zu Blutungen kommt. Das Nägelkauen entsteht in der Regel schon in der Kindheit und genau das ist, was es auch schwierig macht, wieder damit aufzuhören.

Aus Scham gewöhnen sich viele Nagelbeißer Verhaltensweisen wie das Verstecken der Hände an und setzten sich durch den Wunsch, sich dem Idealbild anzupassen, extrem unter Druck. Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, die dabei helfen sollen, das Ziel, gepflegte Hände mit schönen Findernägeln zu haben, zu erreichen.

Wenn die Hintergründe, die das Kauen auslösen, bekannt sind, besteht die Möglichkeit, Handschuhe zu tragen und so die Problemsituationen zu umgehen. Daneben kann Nagellack aufgetragen werden, der durch die unansehnliche Optik zu einem Art Schockerlebnis führt.

Spezielle übel und bitter schmeckende Substanzen oder auch das Erlernen von Entspannungstechniken können Abhilfe verschaffen. Eine sofortige Wirkung hat jedoch der Besuch eines Nagelstudios.

Dabei werden künstliche Fingernägel in gewünschter Länge aufgebracht, lackiert und mit Nageltattoos oder Glitzereffekten dekoriert. Einige Kosmetikstudios bieten sogar eine mehrwöchige Nagelkautherapie an.

Diese beinhaltet beispielsweise das Aufbringen der Kunstnägel, Pelling und Modellage mit Gel, das Auffüllen sowie Kontrolltermine. Nach erfolgreich überstandener Probezeit sind die eigenen Nägel soweit nachgewachsen, dass auch sie mit professionell manikürt und der (ehemalige) Nagelkauer sich mit einem pflegenden Handbad mit anschließender Creme und Massage belohnen kann.

Mit Fingernägeln kann man auch kleine Kunstobjekte gestalten:

Mehr Ratgeber, Tipps und Anleitungen:

Thema: Nägelkauen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.