Make up Artist Schule

Make up Artist Schule

Berlin und München bieten Ausbildung

Make-Up Artist ist der international übliche Begriff für die deutsche Berufsbezeichnung der Visagistin. In Deutschland bieten verschiedene private Make up Artist Schulen Ausbildungen an, die meisten in München und Berlin.

Die Inhalte der Ausbildung sind, je nach Dauer und Anbieter, unterschiedlich und bestehen z. B. in:

  1. Materialkunde
  2. Typenkunde
  3. Farben- und Formenlehre
  4. Hautanalyse
  5. Schminktechnik
  6. Bühnen Make-Up
  7. Invisible Make-Up
  8. Airbrush Make-Up
  9. Unterwasser Make-Up
  10. Bodypainting
  11. Haiirstyling, Hochsteckfrisuren
  12. Geschichte des Make-Up
  13. Altschminken
  14. Wunden und Narben
  15. Männer Make-Up

Die Arbeitsfelder als Make-Up Artist sind sehr vielfältig, da hier mehrere gängige Berufsfelder kombiniert werden:

Kosmetikerin, Maskenbildnerin und Hairstylistin. So sind diese Stylingkünstler u. a. für Film- und Fernsehstudios, in der Modebranche, bei Versandhäusern, Fotografen, an Theatern oder bei Kosmetikkonzernen tätig.

Die Chancen auf dem nationalen wie internationalen Arbeitsmarkt sind sehr gut und die Investition in die ein- bis sechs-monatige Ausbildung lohnt sich. Je nach angestrebter Tätigkeit sollte man nach den Inhalten schauen, die die verschiedenen Make up Artist Schulen vermitteln und natürlich auch die Preise vergleichen, die je nach Dauer und Qualität des Seminars schwanken.

Mehr Ratgeber, Anleitungen und Tipps:

Anzeige
Twitter

Redakteure

Inhaber bei Artdefects Media Verlag
Sabine Scheuerhagen, 52 Jahre, Inhaberin eines Beauty- Salons, Karina Michewski, 38 Jahre, Drogistin und Laura Bochte, 35 Jahre Beauty- und Wellnessfachkraft, sowie Christian Gülcan, Betreiber und Redakteur dieser Webseite, schreiben hier Wissenswertes, Anleitungen und Ratgeber zum Thema Kosmetik, Gesundheit und Wellness.

Unsere Webseite ist für Sie vollkommen kostenlos, daher sind sämtliche Inhalte, Artikel, Anleitungen, Vorlagen, Ratgeber, Tipps und Videos nicht kostenpflichtig.
Wir finanzieren uns ausschließlich nur über Werbung, die in Form auf unseren Seiten als Anzeigen oder Gesponsert gekennzeichnet sind. Wir erhalten eine kleine Werbekostenpauschale, wenn sie etwas über unsere Anzeigen-Links kaufen, oder für Seitenimpressionen und Klicks.
Um ihnen Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen, bitten wir um Verständnis für die Werbeeinblendungen auf unserer Webseite. Vielen Dank. (Autoren & Betreiber)
Redakteure
Twitter

Letzte Artikel von Redakteure (Alle anzeigen)

Kommentar verfassen