Augen Make up Trends Frühling Herbst

Augen Make up Trends Frühling Herbst

Schminktipps und aktuelle Farben

Zwei Make-Up-Trends, die bereits seit dem Frühjahr en vogue sind, halten sich bis in den Herbst diesen Jahres: Zum einen ist dies der Nude-Look.

Dabei wird mit pastelligen oder dezent rauchigen Tönen ein frischer und natürlicher Ausdruck aufs Gesicht gezaubert.

                         
 
Fast ungeschminkt soll es aussehen.
Wichtig dabei ist ein besonders ebenmäßiger Teint, d. h. eine sorgfältige Grundierung ist sehr wichtig. Wem das Ganze zu dezent ist, kann mit einem roten Mund einen auffälligen Akzent setzen. Außerdem das ganze Jahr über im Trend ist Weiß. Die Farbe der Unschuld wird dabei auf Lippen, Lidern und Wimpern gleichermaßen aufgetragen.

Schminktipps und aktuelle Farben

Im kommenden Herbst und Winter kann der Nude-Look außer mit kräftig geschminkten Lippen auch mit glitzerndem Lidschatten in Gold und Silber oder mit etwas Mascara betont werden – niemals alles auf einmal verwenden, soviel zu den Schminktipps und aktuelle Farben!

Parallel zu diesem minimalistischen Styling erleben die Sixties einen Aufschwung, das bedeutet, schwarz umrandete Katzenaugen und rauchige Smokey-Eyes sind wieder angesagt. Dabei sind künstliche Wimpern absolut erwünscht, tiefschwarze Tusche ein Muss!

Auch wieder extrem angesagt, sowohl für den Sommer, wie auch für die kühle Jahreszeit ist der zeitlose Lady-Look: Intensive Lippenstiftfarben in Beerentönen, zartes Altrosa, weiches Grau oder geheimnisvolle Schoko- und Kaffeenuancen auf den Lidern, dunkel lackierte Fingernägel.

Die Sommer-Make-Ups sind ansonsten geprägt von der Farbenvielfalt der Wasserwelten. Im Mittelpunkt dabei stehen die Augen, die in geschmackvollen Kombinationen aus kühlem Marine, geheimnisvollem Türkis und leuchtenden Blautönen strahlen.

Die Lippen glänzen mit pinkfarbenem oder blau-grünen Gloss. Auch für die Nägel bleibt die Wahl zwischen der Trendfarbe Türkis oder dem fröhlichen Pink. Thema Augen Make up Trends Frühling Herbst.

 

Mehr Ratgeber, Anleitungen und Tipps:

 

Teilen:

Kommentar verfassen