5 Beauty-Rezepte mit Petersilie

5 Beauty-Rezepte mit Petersilie

Petersilie eignet sich nicht nur zum Verfeinern oder Dekorieren von Speisen, sondern auch für die Pflege von Haut und Haar.

Hier sind 5 Beauty-Rezepte mit Petersilie!

Petersilie ist reich an Eisen und enthält jede Menge Vitamine, darunter die Vitamine A, B und C. Deshalb sorgt Petersilie in Salaten, Suppen, Saucen und anderen Speisen nicht nur für ein leckeres Aroma, sondern das grüne Kraut ist auch noch richtig gesund.

Doch nicht nur in der Küche hat Petersilie ihre Stärken. In Sachen Beauty hat Petersilie ebenfalls einiges zu bieten. So ist Petersilie ein echter Klassiker, wenn es darum geht, eine Knoblauchfahne zu beseitigen. Durch das Herumkauen auf den grünen Blättern verschwindet der unangenehme Knoblauchgeruch. Aber auch für äußerliche Anwendungen eignet sich Petersilie bestens.

Das enthaltene Vitamin E etwa unterstützt eine glatte und weiche Haut sowie einen reinen und frischen Teint. Und das Beste ist, dass Petersilie schon so viele wertvolle Inhaltsstoffe mitbringt, dass kaum weitere Zutaten benötigt werden. Das Schönheits- und Pflegeprogramm lässt sich dadurch mit sehr wenig Aufwand und für kleines Geld umzusetzen. Für diejenigen, die es ausprobieren wollen, sind hier fünf Beauty-Rezepte mit Petersilie!

 

  1. Beauty-Rezept mit Petersilie: Reinigungsöl bei unreiner Haut

Wer fettige Haut hat oder zu Hautunreinheiten neigt, kann sich ein pflegendes Reinigungsöl herstellen. Für das Öl werden

  • 1 Bund Petersilie,
  • 6 Esslöffel Olivenöl,
  • 6 Esslöffel Mandelöl und
  • 2 Esslöffel Lanolin (aus der Apotheke)

benötigt. Zuerst wird die Petersilie fein gehackt und zusammen mit dem Olivenöl in ein sauberes, gut verschließbares Glas gegeben. Die Petersilien-Olivenöl-Mischung muss nun eine Woche lang an einem warmen Ort ziehen. Dann wird Öl durch ein Sieb geschüttet.

Nach dem Abseihen wird das Olivenöl zurück in das Glas gegeben und das Mandelöl sowie das Lanolin werden hinzugefügt. Anschließend wird das Glas im Wasserbad leicht erwärmt. Dadurch vermischen sich die Zutaten gut miteinander. Nun kann das Reinigungsöl in ein sauberes Fläschchen umgefüllt werden.

Für die Gesichtsreinigung am Morgen und am Abend wird etwas von dem Reinigungsöl auf ein Wattepad gegeben und das Gesicht damit abgetupft. Nach der Reinigung wird das Gesicht mit warmem Wasser abgespült, um Rückstände zu entfernen. Durch das Reinigungsöl wird die Haut gepflegt und der Teint klarer.

 

  1. Beauty-Rezept mit Petersilie: Gesichtsmaske für einen klaren Teint

Fettige und unreine Haut freut sich über eine pflegende und verwöhnende Gesichtsmaske. Für die Gesichtmaske werden

  • 1 Bund Petersilie und
  • 1 Esslöffel Naturjoghurt

benötigt. Die Petersilie wird von Hand oder mit dem Mixer fein gehackt und gründlich mit dem Joghurt vermischt. Nachdem das Gesicht sorgfältig gereinigt ist, wird die Maske gleichmäßig aufgetragen. Die Augenpartie und der Mund werden dabei ausgespart.

Die Maske sollte nun etwa 20 Minuten lang einwirken. Anschließend wird die Gesichtsmaske mit lauwarmem Wasser gründlich abspült. Die Petersilien-Joghurt-Maske nimmt fettiger Haut den Glanz, wirkt Unreinheiten entgegen und sorgt für sichtbar verkleinerte Poren.

 

  1. Beauty-Rezept mit Petersilie: Badezusatz für eine glatte, reine Haut

Ein Badezusatz, der für eine reine, glatte und frische Haut sorgt, lässt sich leicht selbst anfertigen. Benötigt werden dafür lediglich

  • Petersilie und
  • Apfelessig.

Die Petersilie wird kleingeschnitten und in ein sauberes, gut verschließbares Gefäß gefüllt. Dann wird der Apfelessig hinzugefügt. Das Verhältnis zwischen der Petersilie und dem Apfelessig sollte bei 1:2 liegen. Auf einen Teil Petersilie (z.B. ein Becher voll) werden also zwei Teile Apfelessig (z.B. zwei Becher) gegeben.

Die Mischung wird nun für drei Tage an einen dunklen und warmen Ort gestellt. Dabei wird das Gefäß aber mehrmals pro Tag kräftig durchgeschüttelt. Anschließend wird die Mischung durch ein Sieb gegossen und der Badezusatz in ein sauberes Gefäß umgefüllt.

Bei einem entspannenden Vollbad wird eine gute Tasse von dem Badezusatz ins Wasser gegeben. Die Haut wird dadurch mit wertvollen Inhaltsstoffen versorgt, gereinigt und geglättet. Das Petersilien-Bad lässt sich übrigens prima auf Vorrat anmischen. Denn gut verschlossen und an einem dunklen und kühlen Ort gelagert, hält sich der Badezusatz weit über ein Jahr.

 

  1. Beauty-Rezept mit Petersilie: Haarwasser für einen sanften Glanz

Vor allem in dunkle Haare zaubert eine Petersilien-Spülung einen feinen, sanften Glanz. Für das Haarwasser werden

  • ½ Bund Petersilie und
  • 1 Tasse Wasser

benötigt. Die Petersilie wird in einen kleinen Topf gegeben und mit dem Wasser übergossen. Dann wird das Wasser zum Kochen gebracht. Nachdem das Wasser einmal aufgekocht ist, wird der Topf vom Herd genommen. Der Sud muss nun etwa 15 Minuten lang ziehen. Anschließend wird der Sud durch ein Sieb geschüttet.

Das Haarwasser wird in die Haare gegeben und einmassiert. Nach einer Einwirkzeit von gut zehn Minuten werden die Haare mit Shampoo gewaschen. Eine zusätzliche Spülung oder ein Konditioner sind nicht erforderlich.

 

  1. Beauty-Rezept mit Petersilie: Tonikum bei geschwollenen Augen

Müde, geschwollene Augen lassen sich mit Petersilien-Kompressen beseitigen. Für das Tonikum wird

  • 1 Bund Petersilie mit
  • 1 Tasse kochendem Wasser

übergossen. Der Aufguss muss dann etwa 15 Minuten lang ziehen. In dieser Zeit kühlt er auch ab. Dann werden zwei Wattepads mit dem Sud getränkt und auf die Augenpartie gelegt. Wenn die Pads nach einer Viertelstunde wieder abgenommen werden, sollte die Schwellung zurückgegangen sein und die Augen wieder frisch aussehen.

Mehr Anleitungen, Tipps und Ratgeber:

Thema: 5 Beauty-Rezepte mit Petersilie

 

Teilen:

Veröffentlicht von

Redakteure

Sabine Scheuerhagen, 52 Jahre, Inhaberin eines Beauty- Salons, Karina Michewski, 38 Jahre, Drogistin und Laura Bochte, 35 Jahre Beauty- und Wellnessfachkraft schreiben hier Wissenswertes, Anleitungen und Ratgeber zum Thema Kosmetik, Gesundheit und Wellness.

Kommentar verfassen